Pressemeldungen

Grüne wollen Haltestellen sanieren

Weisendorf, Hakenkreuzschmierereien, überquellende Abfallbehälter, an denen sich Krähen zu schaffen machen, Glasscherben, mit Kippen übersäte Böden, fehlende Sitzgelegenheiten und vieles andere mehr stört die Grünen an einer Reihe von Bushaltestellen in Weisendorf. „Immer wieder werden wir von ÖPNV-Nutzer*innen angesprochen, die sich über die unhaltbaren Zustände an den Haltestellen beklagen“, so Gemeinderat Norbert Maier.

Es sei völlig unverständlich, so Gemeinderätin Christiane Kolbet, dass man sich so wenig um die Haltestellen kümmere. „Wir  haben das nötige Personal im Bauhof und Weisendorf hat genug finanzielle Mittel um die Sanierungen durchzuführen“. Es sei völlig unverständlich, warum man die Infrastruktur so verwahrlosen lasse. Schließlich sei es doch erklärtes Ziel, die Bürger*innen in den ÖPNV zu bringen.

Nun soll es ein Antrag der Grünen an den Gemeinderat  zur Haushaltssitzung am 16. Dezember richten. Die Grünen wollen eine deutliche Aufstockung der finanziellen Mittel für den Unterhalt von Bushaltestellen erreichen. Der Landkreis tue sehr viel für einen attraktiven ÖPNV, nun sei die Gemeinde am Zug, so die Grünen.