Aus dem Gemeinderat

Sitzung vom 15.06.2020

Wo darf und wo muss die Gemeinde Mehrwertsteuer verlangen. Offensichtlich sind sich da noch nicht alle einig aber es wird sich wohl was ändern.

Die Feuerwehr Weisendorf soll einen neuen Gerätewagen bekommen, weil die Freiwillige Feuerwehr Weisendorf als Unterstützungsgruppe der Einsatzleitung im Landkreis entsprechende Aufgaben wahrnimmt.

Der Vertrag für das kommunale Energiemanagement wird verlängert. Man müsse ja, so der Bürgermeister, in Richtung klimaneutralität arbeiten. Mir schoss sofort durch den Kopf, ob man deshalb gegen die Windräder in Retzelsdorf geklagt hatte. Auch das politische Klima kann man so neutralisieren.

Die Rahmenbedingungen für einen Rad- und Fußweg von Neuenbürg nach Großenseebach sollen untersucht werden, weil man doch, so im Antrag der CSU, von Bürgern darauf angesprochen wurde.
Ich frage mich, wo ist da das Konzept für Weisendorf? Statt zu fragen, was machen wir in GANZ Weisendorf für die Radfahrer und Fußgänger, wird wieder nur Politik „von der Hand in den Mund“ gemacht. Ist wirklich ein Rad- und Fußweg von Neuenbürg nach Großenseebach dringlicher als z.B. der fahrradgerechte Ausbau der Erlanger Straße?
Wir arbeiten daran – versprochen!

Ernst Rappold