Aus dem Gemeinderat

Sitzung 13.07.2020

Die Schule brennt! Lt. Gutachter sind bei der Sanierung 2012 erhebliche Mängel im Brandschutz entstanden. So sind Öffnungen über manchen Türen nicht verschlossen. Ein unkontrollierbarer Brandüberschlag ist hier möglich.

Wer für diesen „Pfusch“ bei der Millionen teuren Sanierung 2012 gerade steht? Die Verwaltung: „Eine Abnahme wurde vom Architekten nicht durchgeführt!“ Kann das sein? Ein Architekt, der Hunderttausende an Honorar kassiert hat, machte nicht was er soll und ist damit einfach raus?
Ich denke, da sollte mal ein Fach-Anwalt die Sachlage prüfen.

Der Antrag der Freien Wähler und der BWG, den Ausbau des Fußweges, nördliche Erlanger Straße anzugehen, wurde noch daraufhin erweitert und beschlossen, auch einen Radweg und Querungshilfen beim Konzept mit zu denken. Dabei soll die Erlanger Straße in Gänze betrachtet und beplant werden. Das Wort „KONZEPT“ fällt mehrfach und bin froh, dieses für Weisendorf sonst sehr seltene Wort zu hören.

Ernst Rappold