• Aufenthaltsqualität statt Blechlawinen

    Grüne wollen Marktplatz in zwei Ausbaustufen angehen Weisendorf. Wenn Bernhard Köhler, Neubürger in Weisendorf, aus dem Fenster seines Wohnzimmers auf den Weisendorfer Marktplatz schaut, dann sieht er Blech. „Der Marktplatz von Weisendorf ist ein Parkplatz und hier spielen sich täglich, besonders in den Morgenstunden haarsträubende Szenen ab.“ Köhler hat einige der Szenen im Bild festgehalten: Fahrzeuge, die mit hohem Tempo in den Marktplatz einfahren, ein zugeparkter Gehweg vor der Apotheke und dazwischen Fußgänger und Radfahrer, die mit dem Chaos irgendwie versuchen klarzukommen. Hin und wieder sind Unfälle mit Blechschäden zu beobachten. Ein Platz für Menschen statt für AutosKöhler ist den Grünen beigetreten und kandidiert auch für den Gemeinderat, weil er…