• SLAMMER & GRIMMER begeistern Publikum

    Gelungener Auftakt der Reihe „Kultur in Weisendorf“ – GRÜNE wollen Kulturverein gründen  Weisendorf. Der Saal im Gasthaus „Goldner Engel“ war dicht besetzt, als der Weisendorfer Liedermacher Reinhard Grimmer und die beiden Poetry Slammer Rahel Behnisch aus Regensburg und Markus Riks aus Weisendorf loslegten. Den Auftakt machte Grimmer an der Gitarre, der gesanglich von seiner Frau begleitet wurde, mit einer eigenwilligen Interpretation eines Songs von Uriah Heep. Es folgte ein Gedicht, in dem Markus Riks auf amüsante Art seine persönlichen Erfahrungen beim Zugfahren mit einer Vieltelefoniererin namens Gisela  schilderte. Am Ende von sieben sehr unterhaltsamen Minuten wusste das Publikum, warum der Dichter aus dem Zug „geflogen“ war. Während Riks auf witzig-freche,…